Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 15:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: austeigen mal anders ?
BeitragVerfasst: Do 27. Mär 2014, 20:17 
Offline
Träumer

Registriert: So 17. Feb 2013, 20:19
Beiträge: 10
hallo zusammen

mich beschäftigt die frage ob aussteigen immer bedeutet verzicht zu üben und mit wenig geld auskommen zu wollen….

meine vorstellung wäre z.b mit mehreren gleichgesinnten evtl. ein stück land zu kaufen und darauf stellplätze für grössere wagen wie z.b die hier http://www.wohlwagen.de anzulegen.

dazu noch eine art gemeinschafts haus in form eines grösseren mobilheims.

selbstversorger muss gar nicht sein, sondern nur eine art anderes wohnen bzw. zusammenleben mit gleichgesinnten.

wie seht ihr das ?

lgf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 27. Mär 2014, 20:17 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 27. Mär 2014, 20:34 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Ui, mal wieder eine "Wann ist ein Aussteiger ein Aussteiger" Diskussion. Ich lehne mich mal mit einem Bierchen zurück...

Zu deinem Plan: Die Dinger sehen nett aus, das wäre dann Camping deluxe. Wie sich ein Businesskonzept damit macht müsste man mal in Ruhe ausrechnen. Aber ne mittlere 6stellige Investitionssumme braucht es dafür schon...

Mein Fall für einen "Ausstieg" wäre es nicht, aber jeder Jeck ist anders...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: austeigen mal anders ?
BeitragVerfasst: Do 27. Mär 2014, 22:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
#Frank# hat geschrieben:

ob aussteigen immer bedeutet verzicht zu üben und mit wenig geld auskommen zu wollen….


JA

Zitat:
meine vorstellung wäre z.b mit mehreren gleichgesinnten evtl. ein stück land zu kaufen und darauf stellplätze für grössere wagen wie z.b die hier http://www.wohlwagen.de anzulegen.

dazu noch eine art gemeinschafts haus in form eines grösseren mobilheims.

selbstversorger muss gar nicht sein, sondern nur eine art anderes wohnen bzw. zusammenleben mit gleichgesinnten.

wie seht ihr das ?



ansichtssache das ist mehr auf selbstständig umsteigen, aber auf nix verzichten.

mein modell war zwar auch ähnlich aber mit schwerpunkt auf selbstversorgung und mit 400 euro im monat auskommen.


PS: für 72.000 kaufe ich mir keinen xxl wohnwagen.... :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: austeigen mal anders ?
BeitragVerfasst: Do 27. Mär 2014, 22:36 
Offline
Träumer

Registriert: So 17. Feb 2013, 20:19
Beiträge: 10
silvi73 hat geschrieben:
#Frank# hat geschrieben:

ob aussteigen immer bedeutet verzicht zu üben und mit wenig geld auskommen zu wollen….


JA




magst du mir das mal erläutern ?


Zitat:

mein modell war zwar auch ähnlich aber mit schwerpunkt auf selbstversorgung und mit 400 euro im monat auskommen.



wie geht das ?ne krankenkasse in meinem Alter kostet schon 350. und ganz ohne absicherung halte ich das für sehr gewagt

Zitat:

PS: für 72.000 kaufe ich mir keinen xxl wohnwagen.... :lol:


das sind eigentlich keine wohnwagen, mehr kleine häuser…die sind aber einmal komplett ausgestattet….

ich sehr grade du kommst aus köln? bin bei dir ums eck in BGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: austeigen mal anders ?
BeitragVerfasst: Do 27. Mär 2014, 22:53 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
#Frank# hat geschrieben:

wie geht das ?ne krankenkasse in meinem Alter kostet schon 350. und ganz ohne absicherung halte ich das für sehr gewagt


man ist ja auch als rentner pflichtversichert....das ist weder gewagt..noch blauäugig..mann(frau) muss nur dauerhaft in der gleitzonenregelung bleiben.

aber wer mit der PKV liebäugelt..zahlt drauf... :lol:

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 00:24 
Offline
Träumer

Registriert: So 17. Feb 2013, 20:19
Beiträge: 10
so alt bin ich ja noch nicht, grad mal 48 aber trotzdem gehört ein versicherungspaket zum leben dazu….
hab die tage ne krone gekriegt, waren direkt mal 1100 euro….

daher die frage nochmal an dich: wie geht leben mit 400 euro ? zähne selber reparieren ? :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 08:38 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Meines Wissens nach ist die "freiwillige" KV+PV derzeit so bei 160€. Egal wie alt. Oder bist du privat versichert?

Ohne KV würde ich auch nicht sein wollen, grad wenn man ins Alter kommt...

Und den "Anspruch" an den Aussteiger, frugal in einer Waldhütte zu sitzen mit nix zu besitzen als die Kleider am Leibe teile ich auch nicht unbedingt. Ich will ja nicht aus einer Unfreiheit in die nächste umsteigen.

Aber du wirst merken, das definiert hier jeder anders...


Nachtrag: Was mir zur KV noch einfällt: Für eine Zeit lang könntest du auch mit einer Langzeitreisekrankenversicherung ins Ausland gehen. Die gibt es für 35 bis 65€ pro Monat, je nach Zeithorizont. Ist dann aber zeitlich befristet, glaub max. 5 Jahre. Und gilt natürlich nur außerhalb Deutschlands...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 13:21 
Offline
Aussteiger

Registriert: Di 9. Apr 2013, 17:36
Beiträge: 154
ich denke, eine grundsätzliche aussage bei dem begriff "ausstieg" ist folgende:

man organisiert und lebt sein leben selbstbestimmt, ohne auf weisungen von anderen achtgeben zu müssen.

also entweder man ist a) selbstversorger oder b) unternehmer.

(die ähnlichkeiten zwischen typus a) und b) habe ich schon mal in einem anderen beitrag zur diskussion gestellt.)

aufbauend auf dieser grundaussage gibt es glaube ich viele formen des "ausstiegs".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 13:37 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
#Frank# hat geschrieben:
so alt bin ich ja noch nicht, grad mal 48 aber trotzdem gehört ein versicherungspaket zum leben dazu….
hab die tage ne krone gekriegt, waren direkt mal 1100 euro….

daher die frage nochmal an dich: wie geht leben mit 400 euro ? zähne selber reparieren ? :-)


es geht alles....

http://ziehmitdemwind.bboard.de/board/f ... -1775.html

http://ziehmitdemwind.bboard.de/board/f ... -1001.html

die richtigen passagen befinden sich im dialog selbst, musst überfliegen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 13:38 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
1977er hat geschrieben:
also entweder man ist a) selbstversorger oder b) unternehmer.


geht beides..siehe oben verlinkung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: austeigen mal anders ?
BeitragVerfasst: Sa 29. Mär 2014, 19:57 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mär 2014, 13:00
Beiträge: 286
Wohnort: Naturpark Schlaubetal
#Frank# hat geschrieben:
hallo zusammen

mich beschäftigt die frage ob aussteigen immer bedeutet verzicht zu üben und mit wenig geld auskommen zu wollen….

meine vorstellung wäre z.b mit mehreren gleichgesinnten evtl. ein stück land zu kaufen und darauf stellplätze für grössere wagen wie z.b die hier http://www.wohlwagen.de anzulegen.

dazu noch eine art gemeinschafts haus in form eines grösseren mobilheims.

selbstversorger muss gar nicht sein, sondern nur eine art anderes wohnen bzw. zusammenleben mit gleichgesinnten.

wie seht ihr das ?

lgf



Hallo Frank

Für 72000 Euro bekommst Du schon einen kompletten Hof oder auch Haus.

Oder guckst Du Hier :

http://www.immonet.de/angebot/22648159

http://rd.trovit.com/id.GO1AIK19717/wha ... 44a832b183


Ist 9 km von mir entfernt.

LG Andreas

_________________
»Das Herz des Menschen verhärtet, wenn es von der Natur getrennt ist.«
Standing Bear, Oglala-Häuptling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 29. Mär 2014, 20:40 
Offline
Träumer

Registriert: So 17. Feb 2013, 20:19
Beiträge: 10
hm..

ganz ehrlich? da würde ich mir lieber einen wohlwagen holen. das sieht schon sehr trist aus….und ich denke für ein paar gleichgesinnte sollten es auch ein paar bäume geben und das grundstück sollte was grösser sein.

schau mal hier, die beiden machen das schon ganz gut, wenn auch alleine:

http://leben-in-italien.webnode.com

lgf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 30. Mär 2014, 10:56 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mär 2014, 13:00
Beiträge: 286
Wohnort: Naturpark Schlaubetal
Reinsch hat geschrieben:
Meines Wissens nach ist die "freiwillige" KV+PV derzeit so bei 160€. Egal wie alt. Oder bist du privat versichert?

Ohne KV würde ich auch nicht sein wollen, grad wenn man ins Alter kommt...

Und den "Anspruch" an den Aussteiger, frugal in einer Waldhütte zu sitzen mit nix zu besitzen als die Kleider am Leibe teile ich auch nicht unbedingt. Ich will ja nicht aus einer Unfreiheit in die nächste umsteigen.

Aber du wirst merken, das definiert hier jeder anders...


Nachtrag: Was mir zur KV noch einfällt: Für eine Zeit lang könntest du auch mit einer Langzeitreisekrankenversicherung ins Ausland gehen. Die gibt es für 35 bis 65€ pro Monat, je nach Zeithorizont. Ist dann aber zeitlich befristet, glaub max. 5 Jahre. Und gilt natürlich nur außerhalb Deutschlands...



Hallo Reinsch und Frank

Meine Frau und unsere beiden Kinder muss ich auch freiwillig versichern, da ich privat versichert bin.
Es kostet zusammen 153 Euro ( IKK ) im Monat.
Dazu kommt noch einmal eine Zusatzversicherung für die Kinder im Jahr
dazu ( 120 Euro/Jahr für Zähne,Sehhilfe u.s.w. ).
Ohne diese wäre es zu riskant und man kann schnell finanziell an den Abgrund geraten.

Frank, willst Du in Deutschland den Wohnwagen aufstellen ?

Bitte im Winter an die hohen Heizkosten denken.

LG Andreas

_________________
»Das Herz des Menschen verhärtet, wenn es von der Natur getrennt ist.«
Standing Bear, Oglala-Häuptling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 12:50 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jan 2012, 12:52
Beiträge: 119
Wohnort: on the Road
Ich Lebe seit über 30 Jahren in Fahrzeugen. Das geht ganz easy und mit relativ wenig Geld. Schau mal auf meine Webseite...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 12:52 
Offline
Träumer

Registriert: So 17. Feb 2013, 20:19
Beiträge: 10
hey jonson

die lese ich schon seit einiger zeit :-)

wass ich mich bei dir immer frage: wie sieht dein Bad aus, du schreibst da relativ wenig drüber….

entsorgst du auch irgendwo oder wie machst du das ?

lgf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kreativ kochen: Radieschen mal anders
Forum: Rezepte
Autor: Kali
Antworten: 28
Anders Behring Breivik...
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Megalitiker
Antworten: 4
Ich möchte "anders" leben
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Britta
Antworten: 59
Milpa mal anders
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz