Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 17:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Mi 17. Apr 2019, 15:16 
Offline
Tourist

Registriert: Mi 17. Apr 2019, 14:46
Beiträge: 2
Hallo bin M 29 Jahre und Pläne in diesen Jahr Ganz raus aus dem System.
Ein Leben in Freiheit zwangslosigkeit ohne geld.
Ich suche Mitstreiter die Interesse haben komplett frei zu leben.
Selber was zu erschaffen und raus aus diesem Gefängnis in ein Land wo es noch möglich ist seine Hütte zu bauen und wo eine Selbstversorgung möglich ist.
Ohne auf andere angewiesen zu sein.
Ich lehne die Gesellschaft so wie die ist ab.
Und werde hier nie glücklich sein
Hoff auf Gleichgesinnte um ein Leben in Freiheit zu führen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Mi 17. Apr 2019, 16:23 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 18:15
Beiträge: 590
Wohnort: Puebla
Hallo Cloidebase,

wie willst du deine geldlose Freiheit denn genau gestalten? Auch im Ausland kosten Grundstücke für deine Hütte Geld.

Wovon ernährst du dich? Anbau benötigt zunächst Saatgut, welches oft mit Kosten verbunden ist.

Was tun wenn die Gesundheit mal schwächelt und ein Arzt von Nöten wäre?

Mal darüber nachgedacht dich einer Kommune anzuschließen, um vielleicht in einem bereits bestehenden System nach deinen Vorstellungen erstmal Fuß zu fassen? Am Ende wird es immer ein System sein ... selbst die Natur befindet sich in einem Ökosystem.

Oder willst du mit primitive technology leben? Wenn ja, welche Skills besitzt du bereits? ( Youtube Videos bitte nicht werten )

Ich bin gespannt auf deine konkreteren Vorstellungen.

Beste Grüße

Sebastian

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Mi 17. Apr 2019, 17:48 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 02:58
Beiträge: 701
Wohnort: Extremadura,La Codosera
Hör dir bloß nicht diesen Mist an. Ich frage mich schon länger was solche Leute in einem Aussteiger Forum verloren haben.
Wenn dein Saatgut mit Kosten verbunden ist tue der Welt einen Gefallen und werfe es in den Mülleimer,nicht in die Erde! Wir nehmen nur eigenes Saatgut von alten natürlichen Sorten und tauschen.
Wenn du einen Arzt brauchst ist es eh zu spät. Letztes Jahr wäre ich zwei Mal fast verreckt,die Ärzte gaben mir den Rest. Nie wieder Krankenhaus, nicht mal zum Sterben! Seit 6 Monaten lebe ich ohne alles in Spanien und es geht mir sehr gut. Der Anfang war hart, ich war schwach,wurde fertig gemacht,habe geheult und geschrien und bin im Januar im fürchterlichen Sturm nachts ins Meer gegangen, einfach so,zum Schauen ob ich das packe. Was mir wieder das Leben gerettet hat,als ich zu meiner Hütte zurück kam war diese eingestürzt und da wo sonst mein Kopf lag lagen riesige Steine. Jetzt ist alles gut und auch die wenigen Arschlöcher unter den Anarchisten hier respektieren mich. Leben ist schön.
In drei Wochen geht es wieder heim in meinen Wald in die Pyrenäen und ich lade euch alle herzlich ein dort mit zu leben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Mi 17. Apr 2019, 18:39 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 18:15
Beiträge: 590
Wohnort: Puebla
Das ist doch deine persönliche Meinung was du schreibst!

Gekaufte Samen beinhalten doch nicht, dass sie nicht altes Saatgut darstellen. Was du mit deiner Gesundheit machst und alles auf höhere Gewalt belässt, muss doch auch keine allgemeine Lösung sein.

Was Leute wie ich in diesem Forum suchen, ist Austausch und Interessen teilen! Du stellst deine Art zu leben über die Meinung anderer.

In diesem Forum gibt es viele Formen und Ideen etwas aufzubauen. Achja! Es handelt sich hier übrigens um ein Aussteiger und Selbstversorger Forum
Für Träumer und Realisten
. ... Dazu bedarf es auch wieder seiner Ansicht von Austeiger ... Ausstieg aus was? Wenn ich meine Energie produziere, bin ich dann nicht aus der Pflicht, diese kaufen zu müssen ausgestiegen? Muss man als Aussteiger wie du leben, um dazu zu gehören?

Bitte schildere doch mal, wie du dich zu beginn versorgt hast und einen Platz zum Leben deine nennen kannst?

Anreise,Unterkunft,Trinken, Essen, Baumaterialien, Werkzeuge, Grundstück, Kleidung, Pflegeprodukte usw ... Und am besten gleich mit 0 €

Ebenso, wer Samen tauschen will, muss Samen besitzen, dafür musst doch erstmal was angebaut haben. Also so richtig stimmig ist deine Logik nicht!

Desweiteren habe ich die Option offen gehalten, dass Cloidebase mir das erklären kann, wie er es gestalten möchte! Ohne das ich über seine Idee hergefallen bin. Bedenken äußern meint nicht, dass es unmöglich ist.

Peace out :daumen

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 09:53 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 636
Wohnort: Altenstein
Was Morbak vermutlich meinte, und seine genervte Reaktion erklärt - und was auch uns immer als erstes gefragt wird, ist diese ewige Frage nach dem Umgang mit dem verdammten Medizinisch-Industriellen Komplex...

Das ist ein Reizthema für Aussteiger.... weil das immer von den Normalos kommt und am Ende in einem meisst sinnlosen immer gleichen Gespächsverlauf endet, bei dem sich die Normalos dann "überlegen" fühlen... wenn man dieses Gespräch schon fünfzig Mal und mehr hatte, dann geht schnell dem einen oder anderen schnell mal der Blutdruck hoch... weil das anscheins Teil der bescheuerten Angst/Glauben-Konditionierung ist - also sprich im übertragenen Sinne die Kette mit der schweren Eisenkugel dran...
Heute oder in einer unbekannten gefühlt sehr nahen Zukunft, ist es wirklich ein Risiko in vielerlei Hinsicht in ein Krankenhaus zu gehen - wenn man Pech hat, wacht man gechipt, verkabelt oder mit einer Niere weniger auf :wink:


Deshalb keine Frage das verdammte Kartell ist ein Problem, und selbst eine entsprechende eigene Infrastruktur aufbauen um auf solche Monopole scheissen zu können ist zumindest unsere Antwort. Es ist wie mit der Energie und dem Wasser...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 14:20 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 18:15
Beiträge: 590
Wohnort: Puebla
Hey Elirithan,

danke für deine Erläuterung und ich stimme dir zu. Das ich diese Frage stelle, bedeutet aber auch nicht, dass ich mich nicht bereits mit dem Thema auseinander gesetzt habe. Ich wende ebenfalls "alternative" Medizin bei mir selbst an.

Nichtsdestotrotz gibt es für mich nix gefährlicheres als Halbwissen in diesem Gebiet. Das führt dann auch gerne Leute dazu, ihr Wehleiden in google zu suchen und fühlen sich dann von irgendwelchen Berichten bestätigt im Befund und behandeln es ebenfalls mit aufgeschnappten Alternativen.

Kräuter und Heilkunde ist etwas wundervolles, jedoch auch eine Wissenschaft die Ernst genommen werden sollte. Man sollte nicht mit jedem Leiden direkt zu einem Arzt rennen und sich danach in der chemische Apotheke Abhilfe verschaffen.

Darüber hinaus kann jedem ein ungewollter Unfall ( Beinbruch / Autounfall / Probleme mit Zähne oder co ) widerfahren und man ist auf Hilfe durch die Medizin angewiesen bzw. wird man eingeliefert. Dafür sollte man zumindestens eine Grundversicherung haben bzw. das nötige Taschengeld.

Am Ende wünscht man sich doch selbst ein gesünderes und langes Leben.

Ihr wisst doch selbst, dass viele jetzt mal losschießen wollen weil sie über das böse System gelesen haben und eine alternative aus paar Foren und Bücher kennen. Deswegen frage ich da so nach ... Ich persönlich begrüße es, Erfahrungen mit Erfahrenen zu sammeln. ( Wenn es um den totalen Direktausstieg geht ) ... Im Garten und Co kann man sich selber spielen und riskiert nicht gleich seine Gesundheit.

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2019, 08:28 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 636
Wohnort: Altenstein
Ich meine eher eine eigene Krankenstation inklusive Bildgebenden Verfahren und OP, alles was für Reparaturen und Verbesserungen notwendig ist. Gerade weil sie draussen auch echt unflexibel und spiessig sind, und nicht mal das bekannte Wissen ausschöpfen.

Es scheint so als sei politisch das auch garnicht gewollt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2019, 13:15 
Offline
Tourist

Registriert: Mi 17. Apr 2019, 14:46
Beiträge: 2
Feedback.
Ernährung allein die Natur ist Nahrung von Pflanzen jegliche Art nicht jede.
Bis zur kleinsten Insekten können köstlich sein.
Im Fall das ich ein Arzt benötigen sollte gibt's Möglichkeiten die mir alle nicht bekannt sind.
Sonst Kräuter-Kunde die ich ein wenig beherrsche.
Leben ohne geld ist möglich nicht unmöglich weil dies eine Vorraussetzung ist, die uns vor gemacht wird bedeutet es nicht das es ohne nicht geht.
Zu meinen Fähigkeiten ich bin kreativ also sollte für ein einfaches leben keine Grenzen geben.
Mein Wissen ist weit so da wo ich bin immer was aufbauen kann.
Welche Antwort wird (Erwartet erwartet). Ich halte mich kurz
Ich hab ein Weg und mach das was mich glücklich machen wird so wie ich lebe seid 29 Jahren macht mich krank.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2019, 15:07 
Online
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 1457
.
Morbak hat geschrieben:
Was mir wieder das Leben gerettet hat,als ich zu meiner Hütte zurück kam war diese eingestürzt
und da wo sonst mein Kopf lag lagen riesige Steine.

Für besondere Menschen hat der liebe Gott besondere Zeichen ... :wink:
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Sa 20. Apr 2019, 14:51 
Offline
Tourist

Registriert: Sa 20. Apr 2019, 14:14
Beiträge: 3
Hallo Cloidebase,

mir gefallen deine Ansichten und bin jederzeit bereit mich mit gleichgesinnten Menschen zusammen zu schließen. Ich bin M, werde dieses Jahr 30 Jahre alt und kann alles unabhängig um zu überleben, ohne Geld. Ich mache liebend gerne alles selber und habe von diesem System, nachdem ich begriff das wir bestimmt werden, selbst genug. Selbst mir das Leid jeden Tag anzuschauen drängt mich immer mehr mein eigenes Stück Land zu suchen, wo ich mir mein Leben aufbauen kann. Ich baue selbstverständlich mein Essen schon selber an. Und bin auch in der Lage mir ein stabiles Haus zubauen. Im Juli bin ich den Monat über in Spanien/Beneficio. Wir könnten uns gerne dann auf diesen Weg treffen, um uns kennenzulernen oder schon vorher bei mir in der Gegend (DE Landkreis Schaumburg). Ich bin sehr flexibel und anpassungsfähig ;) Dazu muss ich noch sagen, das ich mit meinem besten Freund unterwegs bin im Juli. Er ist 27 Jahre alt und sieht die Dinge aus meiner Sicht. Freue mich über eine Nachricht von dir wenn dir dieser kleine Einblick zusagt. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Sa 20. Apr 2019, 15:10 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
Mens Benni hat geschrieben:
Im Juli bin ich den Monat über in Spanien/Beneficio.


bitte berichten

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 22:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Morbak, du bist ja nun wirklich ausgestiegen. Aber WAS Austieg eigentlich ist, wurde hier ja schon oefter diskutiert. Auch der Berber in der City ist ausgestiegen. Ich finde das Sebastian mit seinem Projekt sehr gut hier her passt. Ich leb ja auch in der Zivilisation (gezwungen) und betreibe nur nen Garten.
Da ich nicht jahrelang warten kann bis mal jemand passenden Samen fuer mich hat, kaufe ich auch erst mal bevor ich selber Samen gewinne.
Auch mit der Meinung zu Ärzten gehe ich nicht so konform. Mir haben sie das Leben gerettet.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Do 23. Mai 2019, 15:01 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Feb 2019, 19:37
Beiträge: 42
Wohnort: Die Erde
Outofthebox87 hat geschrieben:
Hallo Cloidebase,

Mal darüber nachgedacht dich einer Kommune anzuschließen, um vielleicht in einem bereits bestehenden System nach deinen Vorstellungen erstmal Fuß zu fassen?
Sebastian


Hey :D

daran habe ich auch gedacht,sich einer Gemeinde /Komune anzuschließen, doch viele haben schon Recht wenn sie sagen alleine losziehen ist doof.
Wir Menschen sind eben so gestrickt, wir(ich zumindest) fühlen uns wohler wenn wenigstens 1 Person in unserer unmittelbaren nähe ist ^^

_________________
Tapferen Frauen ist das Wohlwollen der Götter immer gewiss :!:

Man kann dir den Weg weisen. Aber gehen musst du ihn selbst

Unser Leben ist Schicksal, es sind die Götter die über unsere Leben bestimmen.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Do 23. Mai 2019, 15:13 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 18:15
Beiträge: 590
Wohnort: Puebla
Angebote von bestehenden Farmen und Kommunen gibt es doch bereits genügend ... wirkt nicht als wenn allzu viele es auch wahrnehmen.

Kleine Auswahl:
Spencer
Elirithan
Andi
ich und andere noch

Da steckt doch einfach nur noch Bequemlichkeit dahinter ... an Angeboten mangelt es nicht! DerHund ist auch in Kontakt mit den Leuten getreten und hat stets schnelle, freundliche und willkommen heißende Einladungen erhalten.

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen Mitstreiter gesucht
BeitragVerfasst: Do 23. Mai 2019, 19:57 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1327
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
alleine losziehen heisst halt vielleicht
sich selbst radikaler kennenzulernen ohne ständige Ablenkungen, :krass:
für sich selbst sorgen zu müssen in vielfältigen Situationen,
eigene Unsicherheiten vielleicht eben einfach auszuhalten
(was im Leben ist eigentlich sicher?)
selbst aktiv zu sein in jeder Lebenslage, selbst die Verantwortung haben, nicht an andere delegieren können, selbst entscheiden

und das find ich sind schon echt prima Erlebnisspielräume, die sich da eröffnen.... 8)
nur is unsere heutige Konsumgesellschaft eher damit nicht geübt :shock:

allein losziehen heisst ja deswegen noch lang nicht jahrelang keine Gesellschaft und Begleitung und Freundschaft zu haben...

....... äääähhh, aber das sind doch auch gleichzeitig Werte, die fürs Leben in ner Gemeinschaft absolut Sinn machen,
denn sonst macht Gemeinschaft vielleicht keinen Sinn :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aussteigen-Mitstreiter gesucht/NEU
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Aussteiger232
Antworten: 0
Prähistorischer Berghof sucht Mitstreiter
Forum: Kontaktbörse
Autor: Lucca
Antworten: 48
Liveaboard - Aussteigen per (Segel)boot - Piratin gesucht :)
Forum: Kontaktbörse
Autor: untiethelines
Antworten: 2
Platz zum aussteigen gesucht
Forum: Kontaktbörse
Autor: Summersby82
Antworten: 7

Tags

Bau, Erde, Geld, TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz