Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 25. Apr 2018, 03:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2018, 09:45 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 3679
Wohnort: NRW
der pseudothai muss sich immerwieder durch seine spitze zunge eine belohung erhaschen...das wird so langsam pathologisch.. :lol:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
https://i0.gmx.net/image/272/31983272,p ... ze-xxl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 1. Mär 2018, 09:45 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2018, 10:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2245
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ellisdi hat geschrieben:
Wie machen denn andere Länder das mit dem Verein? :totenschädel:

Danke für das Rechenbeispiel...nur wäre mir eine Auszahlungsmöglichkeit von vorne rein nicht angenehm.

Jetzt finde man noch 9 Leute. :roll:

Liebe Grüße, Ellisdi.

Du weißt was du willst. Schnapp dir doch deine 10k und such dir ein vorhandenes Projekt. Da sind dann auch die anderen 9Leute+ und die Infrastruktur steht auch schon zum Teil.

"dasboesebock" hat doch so eine ähnliche Idee in Spanien und hat auch schon ein paar Leute gefunden.
https://ziehmitdemwind.iphpbb3.com/forum/79428100nx63163/planungen-vorbereitungen-fuer-projekte-f46/land-u-hausbesetzungen-in-spanien-t3433.html#p47088

Evt passt das ja. Mfg.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2018, 12:52 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 849
Wohnort: Um Mao, THA
Bei den 10 Menschen war ich auch etwas stutzig. Wenn man sich da Agri-Kulturell versorgen will, braucht's schon ein gutes Stueck Land. Etwa 7-10 ha, die GUT tragen?
Da gehoert Routine, Organisation und Erfahrung dazu - ich denke auch, der beste Weg in dieser Groessenordnung waere, sich einer bestehenden Gruppe anzuschliessen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2018, 14:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2245
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi
Ich hab noch mal überschlagen und mir 7-Linden als Vergleich gegriffen:
https://siebenlinden.org/de/geschichte/
140Menschen und 100ha Land (davon 64ha Wald) macht 36ha/140Personen= ~2600m² pro Person.

Die Kosten liegen bei 12300€ Genossenschaftseinlage, welche man beim Austritt wieder bekommt (ähnlich wie bei deiner Idee) + 1500€ Eintritsgeld. siehe: https://siebenlinden.org/de/uns-kennenlernen/zuzug-ins-dorf/ sowie:
Zitat:
liegen die monatlichen Lebenhaltungskosten für die meisten Bewohner*innen zwischen 700-1000 Euro (das ist kein Geld, das man dem Ökodorf zahlt, sondern die durchschnittlichen allgemeinen Ausgaben der Bewohner*innen für Miete, Nebenkosten, Essen, Infrastruktur usw.).


Das du dich dort evt inspirieren lassen kannst.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 22:50 
Offline
Weltreisender

Registriert: So 3. Dez 2017, 13:19
Beiträge: 93
Sorry, aber ihr zäumt das Pferd hier von der falschen Seite auf soll heißen: Es ist sehr von Vorteil wenn das Besitz denken hier komplett ausgeschaltet wird. Nicht wem gehört wieviel wer darf was...

So was geht nur dann wenn die Beteiligten in den Vordergrund allen Handelns stellen, was kann ich für die Gemeinschaft tun. Womit kann ich dienen oder was beitragen was allen zu gute kommt.

Der Gedanke des gemeinsamen Austiegs ist durchaus gar nicht verkehrt und je mehr beteiligte umso geringer der Beitrag des Einzelnen, doch umso schwerer ist eine solche Truppe auch auf einen Nenner zu bringen. Hieran sind schon viele derartige Projekte gescheitert. Ich würde also zunächst unbedingt irgendwie versuchen das die Beteiligten sich bereits kennen oder kennenlernen und dann quasi WG mäßig erstmal zusammen leben. Anders macht das für mein dafürhalten kaum Sinn, denn hier hat noch keiner etwas investiert, und man kann sehen ob das funktioniert. Auch das jeder den gleichen Anteil tut oder beiträgt ist eher eine Idealidee und nicht immer real, nichts desto trotz kann jeder wertvoll sein auf seine Weise auch wenn er möglicherweise nicht so viel tun kann wie andere. Wer in so einem Projekt involviert ist der muss aber stets Gemeinnützige vor Eigennutz stellen. Erfahrungsgemäß funktioniert sowas eher unter Gleichgesinnten in überschaubarer Zahl.

_________________
"Burn Out"ist für Anfänger ,ich hab schon "Fuck Off"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Mär 2018, 10:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2245
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Bin gestern drüber gestolpert, bzw hab ich aus aktuellem Anlass mal rein geschaut.
"Wir gründen ein Dorf" https://www.youtube.com/watch?v=gNEcVmYdwv0

Ein paar Rentner gründen ein "Dorf" für Rentner.
Geht über Probleme bei der Finanzierung und gemeinsamer Zielsetzung bis hin zu "nichts ist los" und Langeweile.

Sehe darin die o.g. Punkte bestätigt. Das die Gruppe zwar ein einheitliches Zeil hat, aber zu gleich ist.
Aber es gab am ende einen schönen Vergleich der mir gefallen hat:
Zitat:
Das eine ist die Hardware: die Technik, die Gebäude, Strom...
Das andere ist die Software: die Menschen, Gefühle und Beziehungen untereinander.
Und beides muss funktionieren.

Frei von mir weiter interpretiert: Ohne Hardware keine Software,
aber ohne funktionierende Software steht die Hardware nur rum.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Mär 2018, 17:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 3679
Wohnort: NRW
die software ist wichtiger als die hardware in diesem fall

beri der hardware kannman ja noch stricken und improvisieren

bei der software nicht...es steht und fällt mit der software

lieber mit der richtigen software im zelt ohne strom und fliessend wasser, als mit voller hardware und ständig dicke luft

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
https://i0.gmx.net/image/272/31983272,p ... ze-xxl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Mär 2018, 17:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2245
Wohnort: Perle des Erzgebirges
silvi73 hat geschrieben:
lieber mit der richtigen software im zelt ohne strom und fliessend wasser, als mit voller hardware und ständig dicke luft


:mrgreen: besser hätte ich es nicht ausdrücken können.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 15:54 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 260
Wohnort: Regensburg
Zum Video:

Wenn spießige Menschen meinen, sie könnten dem Spießertum den Rücken kehren indem sie eine neue Spießergemeinde mit teuren Häusern gründen, dann ist die Hardware einfach falsch zusammengestellt worden.

Die Häuser im Kreis, ein Viertel so teuer und in die Mitte ein Gemeinschaftsplatz zum Grillen, Musik machen und Plaudern und alles hätte anders ausgesehen. :roll:

Liebe Grüße, Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 16:16 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 849
Wohnort: Um Mao, THA
Ellisdi hat geschrieben:
Zum Video:
...Spießergemeinde...

Aehnliches ging mir auch durch den Kopf.
Als ich die Lehrerin sich beschweren sah, war mir Vieles erklaerlich... ;)
Lehrer sind immer Lehrer.
Ich fand es schade zu sehen, wie die Frau Soundso ganz allein mit dem Spaten gegen den Regen kaemft. Wo waren denn die Anderen?
Dieses 'Dorf' ist ja eigentlich nichts weiter als ein selbst finanziertes Altersheim. Wenn dort Alle auf ihr Ende hin leben wundert es mich wenig wenn dort nicht viel los ist.
Es fehlt der gemeinsame Zweck oder eine Zielsetzung. Sterben ist da nicht genug. Das kann man einfacher hinbekommen. Warum man dazu auf einen See blicken koennen muss entzieht sich mir.

Ellisdi, ich stimme zu: wenn Jeder einen Grund haette, mal aus der Bude raus zu kriechen und es gemeinsam genutzte Einrichtungen gaebe - dann waere auch mehr Leben im Laden.
Es koennte auch helfen, nicht nur Alte da rein zu holen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wieviel Platz braucht ein Mensch?
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: Megalitiker
Antworten: 29
Der Mainstream braucht Nazis und andere Extremisten
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Peperoni
Antworten: 11
Wie viel qm braucht eine Person?
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Peperoni
Antworten: 32
Wieviel Fläche braucht SV
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: zugucker
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Impressum