Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 10. Mai 2021, 10:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: social distancing
BeitragVerfasst: So 8. Nov 2020, 13:47 
Offline
Tourist

Registriert: Mo 3. Feb 2020, 14:02
Beiträge: 3
Es war einmal vor langer langer Zeit. Es gab noch keine Handys und keine Flats, nur Festnetztelefone. Jeder Anruf kostete knackig Geld. Es hieß immer: "Ich rufe dich immer an, du meldest dich nie, du Arsch! Ich bin nicht Krösus."

Wir holten uns gegenseitig zum Spielen ab. Es ging dann oft in die Büche zum "Bude bauen". Da saßen wir in unseren provisorischen Buschhütten zusammen im Kreis und erzählten uns Geschichten. Höflichkeitsbesuche bei befreundeten Buden waren an der Tagesordnung, ebenso wie Raubzüge mit vandalistischen Eskapaden in verfeindeten Territorien.

Das persönliche Miteinander, die natürlichste Form der menschlichen Interaktion, war damals gang und gäbe, bis die Digitalisierung Einzug in die Leben der Menschen erhielt.

Heute wird geskypt, über WhatsApp, Snapchat und Facebook miteinander kommuniziert. Die wenigen Male an denen man sich zusammensetzt, stecken alle ihre Nase ins Smartphone anstatt miteinander zu reden.
Zu alldem ist zusammen mit der Coronapandemie noch das social distancing hinzugekommen.

Das persönliche Miteinander geht immer mehr verloren. Die Menschen driften zunehmend voneinander weg. Der Apell: "Wir müssen uns verstärkt um ein persönliches Miteinander bemühen", erscheint im angesicht der aktuellen Lage unangebracht, und dennoch ist genau das meines erachtens eine Notwendigkeit, die mit den nötigen Vorsichtsmaßnahmen zunehmend umgesetzt werden sollte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 8. Nov 2020, 13:47 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: social distancing
BeitragVerfasst: So 8. Nov 2020, 20:30 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich selbst habe keine Kinder. Zu meiner Zeit gab es übrigens nicht Mal Festnetztelefone. Wie oben beschrieben, spielte sich unser Freizeitleben draussen ab.
Mir ist auch aufgefallen, dass es kaum noch spielende Kinder in Feld und Flur gibt. Mein Kumpel der einen Sohn hat, sagte mir, die hängen alle zu Hause vorm Rechner.
Dann gibt es da noch das Phänomen der Helikoptereltern. Auf einem anderem Forum sagte man mir, dass man seine Kinder gar nicht mehr allein im Wald spielen lassen würde.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: social distancing
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2020, 00:59 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Feb 2019, 01:27
Beiträge: 116
nonconformiste hat geschrieben:
Die wenigen Male an denen man sich zusammensetzt, stecken alle ihre Nase ins Smartphone anstatt miteinander zu reden.

Ist das so? Keine Ahnung, mit was für Menschen du dich umgibst, ich kann das aus meinem persönlichen Umfeld nicht bestätigen. Wir verabreden uns ja, um Zeit miteinander zu verbringen. Wozu bräuchten wir dabei Smartphones, wenn wir am selben Ort sind? Um geistig woanders zu sein? Dann bräuchten wir uns ja nicht zu treffen... :gruebel:

Zitat:
Zu alldem ist zusammen mit der Coronapandemie noch das social distancing hinzugekommen.
Das persönliche Miteinander geht immer mehr verloren. Die Menschen driften zunehmend voneinander weg.

Kann ich glücklicherweise auch nicht bestätigen, im Gegenteil. Ein kleiner Kreis ist umso wichtiger geworden, gerade weil weniger Ablenkung im Sinne von externen Bespassungsterminen stattfindet. Obwohl, vielleicht hast du ein wenig recht, wenn es um fremde Personen geht. Es ist wahrscheinlicher, dass sie fremd bleiben in diesen Zeiten des Abstandes. Aber damit kann ich gut leben, ich mag Menschen im Allgemeinen nicht sonderlich - Freunde paradoxerweise ausgenommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: social distancing
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2020, 17:04 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Nov 2020, 11:45
Beiträge: 112
Wohnort: Mitteldeutschland
Ja, so war das in meiner Kindheit auch. Hütten gebaut und Feuerchen gemacht.

_________________
“We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.”


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: social distancing
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2020, 17:22 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Feb 2019, 01:27
Beiträge: 116
anonymous333 hat geschrieben:
Ja, so war das in meiner Kindheit auch. Hütten gebaut und Feuerchen gemacht.

Also irgendwie hab ich grandios was falsch oder grandios was richtig gemacht. Bei uns ist das immer noch so. Bloss die Hütten wurden komplizierter und heissen jetzt zB Kompostklo oder Holzlager. Und die Feuerchen wurden etwas grösser... :lach:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: social distancing
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2020, 18:50 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Nov 2020, 11:45
Beiträge: 112
Wohnort: Mitteldeutschland
Kali hat geschrieben:
anonymous333 hat geschrieben:
Ja, so war das in meiner Kindheit auch. Hütten gebaut und Feuerchen gemacht.

Also irgendwie hab ich grandios was falsch oder grandios was richtig gemacht. Bei uns ist das immer noch so. Bloss die Hütten wurden komplizierter und heissen jetzt zB Kompostklo oder Holzlager. Und die Feuerchen wurden etwas grösser... :lach:


Wo wohnst du denn bzw wo lebst du?

_________________
“We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.”


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: social distancing
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2020, 22:43 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Feb 2019, 01:27
Beiträge: 116
anonymous333 hat geschrieben:
Wo wohnst du denn bzw wo lebst du?

Tja, wohne ich oder lebe ich - ich würd mal sagen beides. Manch Spiesser würd behaupten keines davon. Aber Spass beiseite, wohnen tue ich in Mitteldeutschland, leben dort und manchmal auch woanders, aber immer wieder gerne! :happy:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: social distancing
BeitragVerfasst: Mi 11. Nov 2020, 14:00 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1284
Wohnort: Altenstein
Nennen wir es beim Namen: :arrow: Smartphones und co sind feindliche Xenotechnologie.

Bei uns sind diese Geräte einfach tabu in gemeinschaftlichen oder sensitiven Bereichen, es gilt als höchst unsittlich und ungehobelt ein solches Spionagegerät in die Gemeinschaft zu tragen.

Macht kaputt was euch kaputt macht... das gilt hierbei mehr denn je!

Am Besten wäre es ein EMP Raster zu zünden und anschliessend mit Spatenarbeit dem Glasfaserbackbone auf immer den Rest zu geben.
Hätte ich die Mittel würde ich keinen Moment fackeln! Die Massenvernetzung durch Social Media und KI sind technologische Ketzerei gegen alles Menschliche, sie sind Lästerung und Schändung zugleich. Das was gegenwärtig passiert ist eine Vergewaltigung, nichts weniger.

Da solche Dschine bekanntlich nicht wieder in die Flasche zurückgehen, muss man ihnen die Grundlage ihrer Manifestation gänzlich nehmen, indem man Vergessen und absolute Sanktion über die Kenntnis der Natur ihrer Existenz legt. Sozusagen den "zweiten Fall Roms" und seiner makroskopischen zentralistischen Infrastruktur...

Ein Offline-Touringmächtige Maschine der eine Maschine bzw einen Automaton steuert, welcher die Geissel Arbeit zu bewzingen hilft ist eine Sache, solange sie isoliert arbeitet..

Aber KI und Überwachungsnetze haben dann eigentlich keinen produktivitätssteigernden Effekt mehr, denn sie dienen naturgegeben allein der Übervorteilung und Kontrolle anderer. Vorallem die "Singularität" ist das Werkzeug ultimativer Versklavung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: social distancing
BeitragVerfasst: Do 12. Nov 2020, 09:31 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Nov 2020, 11:45
Beiträge: 112
Wohnort: Mitteldeutschland
Kali hat geschrieben:
anonymous333 hat geschrieben:
Wo wohnst du denn bzw wo lebst du?

Tja, wohne ich oder lebe ich - ich würd mal sagen beides. Manch Spiesser würd behaupten keines davon. Aber Spass beiseite, wohnen tue ich in Mitteldeutschland, leben dort und manchmal auch woanders, aber immer wieder gerne! :happy:


Na, dann haben wir ja was gemeinsam.

Elirithan hat geschrieben:
Nennen wir es beim Namen: :arrow: Smartphones und co sind feindliche Xenotechnologie.

Bei uns sind diese Geräte einfach tabu in gemeinschaftlichen oder sensitiven Bereichen, es gilt als höchst unsittlich und ungehobelt ein solches Spionagegerät in die Gemeinschaft zu tragen.

Macht kaputt was euch kaputt macht... das gilt hierbei mehr denn je!

Am Besten wäre es ein EMP Raster zu zünden und anschliessend mit Spatenarbeit dem Glasfaserbackbone auf immer den Rest zu geben.
Hätte ich die Mittel würde ich keinen Moment fackeln! Die Massenvernetzung durch Social Media und KI sind technologische Ketzerei gegen alles Menschliche, sie sind Lästerung und Schändung zugleich. Das was gegenwärtig passiert ist eine Vergewaltigung, nichts weniger.

Da solche Dschine bekanntlich nicht wieder in die Flasche zurückgehen, muss man ihnen die Grundlage ihrer Manifestation gänzlich nehmen, indem man Vergessen und absolute Sanktion über die Kenntnis der Natur ihrer Existenz legt. Sozusagen den "zweiten Fall Roms" und seiner makroskopischen zentralistischen Infrastruktur...

Ein Offline-Touringmächtige Maschine der eine Maschine bzw einen Automaton steuert, welcher die Geissel Arbeit zu bewzingen hilft ist eine Sache, solange sie isoliert arbeitet..

Aber KI und Überwachungsnetze haben dann eigentlich keinen produktivitätssteigernden Effekt mehr, denn sie dienen naturgegeben allein der Übervorteilung und Kontrolle anderer. Vorallem die "Singularität" ist das Werkzeug ultimativer Versklavung.


Xenotechnologie??? Hmmm... nur weil es von den Xenos kommt, muss es ja nicht schlecht sein. Also grundsätzlich. Gibt ja auch Menschen die sind Xenophil... so wie ich zbsp.

Jeder zieht da ja für sich die Grenze irgendwo anders. Andere sind Xenophob. Vielleicht auch irgendwie irgendwo so ein urmenschlicher Trieb. Neugier allerdings natürlich wahrscheinlich auch.

Stimme dir allerdings in dem Punkt zu. Solche Gerätschaften sind potenziell gefährlich. Menschen in anderen Ländern sind da aufgewachter. Da wird auch mal der Stecker einfach rausgezogen. Hier zu Lande gilt ja eher die Devise: "Ich hab' ja nichts zu verbergen."

Selbst habe ich zwar auch seid einiger Zeit mein erstes Smartphone. Allerdings zwar registriert, aber noch nie benutzt. Komme mit der Bedienung nicht klar. Mein altes Blackberry war mir da lieber. Manche sagen ja auch scherzhaft "Crackberry".

Manche würden ja sagen: "Das Problem am Xenos ist. Er ist so komplett verschieden als wir."
Aber das stimmt bei genauerer Betrachtung nicht. Er ist halt genauso wie wir nur halt ein bisschen anders. Aber vielleicht ist genau, dass das Problem. Was ihn also so gefährlich macht. Wäre er wirklich komplett verschieden... wäre die Sache ja einfach.

Von den Rest denn du geschrieben hast... fehlt mir (leider) irgendwie die Kenntnis. Kann dir nicht so ganz folgen. Ist vielleicht auch gut so.

GUTEN TAG.

_________________
“We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.”


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bau, Chat, Erde, Geld, Handy, NES, PC, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz