Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 29. Mai 2020, 03:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: So gehts
BeitragVerfasst: So 21. Jul 2019, 10:49 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 202
Ein paar Jahrzehnte so viel Kohle wie möglich abräumen, dann kannst der Arbeitswelt früher den Rücken kehren!

Lamentieren und unrealistische Fantasien bringens nicht wirklich.

Gruß

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 21. Jul 2019, 10:49 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: So 21. Jul 2019, 11:08 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6444
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Gibt es einen Kontext zu dem Post?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: So 21. Jul 2019, 11:31 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 202
Ja, zu den überwiegend völlig unrealistischen Vorstellungen, die hier so geträumt werden.

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: So 21. Jul 2019, 11:52 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5474
Wohnort: NRW
JackDaniels hat geschrieben:
Ein paar Jahrzehnte so viel Kohle wie möglich abräumen, dann kannst der Arbeitswelt früher den Rücken kehren!

Lamentieren und unrealistische Fantasien bringens nicht wirklich.

Gruß


:daumen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: So 21. Jul 2019, 13:18 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1396
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
jau, so gehts schon,
auch richtig prima ohne Lamentieren 8)
auf unrealistisches Zeugs steh ich auch nicht so,
aber frag mich halt auch, was die Realität ist........................................ allgemein und im Besonderen :?:

kenn ein paar hier die das so oder ähnlich gemacht haben,

zwanzig Jahre in ner guten Position gemalocht für nen weltweit agierenden Konzern hat einer
bis ans Limit gegangen gesundheitlich, ständig auf Achse, im Flugzeug gepennt weil andersmal keine Zeit dafür war monatelang

einer der Konzerne gehört zu denen, die weltweit vielen Leuten das frei zugängliche Trinkwasser stehlen
die betreffende Person wusste davon, hat aber drei Augen zugemacht
weil sie halt Kohle machen wollte hauptsächlich

dann irgendwann ausgestiegen weils Zeit war, die Gesundheit war nicht mehr so toll,
erstmal ein paar Jahre regenerieren hats gebraucht, ok
aber jetzt ist das toll so, eigenes schönes Haus gekauft und so, nie mehr arbeiten müssen

ein anderer hat ne ähnliche Karriere, zur richtigen Zeit paar Aktien verkauft und damit hochgekommen finanziell
hat aber kaputte Knie und keine einheimischen Freunde hier, weil irgendwie nicht wirklich nett, sondern doch eher arrogant daherkommend

klar, kannste so machen

gut, es gibt sicher auch Leute, die einheimische Freunde haben, grosszügig und freundlich und trotz immensem finanziellen Reichtums bescheiden irgendwie geblieben sind,

das ist ne persönliche Sache und hat nicht unbedingt was mit viel Kohle haben zu tun :lol:

es geht aber auch anders,
wennde auf ein Luxushaus mit Meerblick verzichten kannst

und dir stattdessen die Kohle für nen Olivenhain zusammenkratzt, die haste auch so nach dreivier Jahren miesbezahlter Arbeit in DE mit möglichst wenig Verschleuderungsfaktor für unwichtige Sachen,
also sprich gut und heftig ansparen einfach und nix ausgeben für Schnickschnack

da stellste nen alten Bulli drauf oder einfach ein Zelt für Minimalisten
und dann siehste weiter
das macht ne Freundin hier so
die hat auch nen phantastischen Garten im Olivenhain

fallsde irgenwann woanders hinwillst wohnen und reisen kannste das auch machen
der Olivenhain
(oder ne Streuobstwiese oder sonstwas)
braucht wenig Pflege und im Zweifelsfall kannste ihn verkaufen
oder behalten, ein Refugium abseits ist auch nett zu haben

geht auch :arrow:
und ohne sich dafür dreiviertels kaputt zu arbeiten über Jahrzehnte

ist halt die Frage wieviel Luxus gefragt ist oder eben auch nicht
und was Luxus eigentlich ist
und was Realität ist
so für jede/n ganz persönlich :welcome:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: So 21. Jul 2019, 13:21 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
JackDaniels hat geschrieben:
Ein paar Jahrzehnte so viel Kohle wie möglich abräumen, dann kannst der Arbeitswelt früher den Rücken kehren!

Lamentieren und unrealistische Fantasien bringens nicht wirklich.


Hey Jack,
herzlich willkommen im Forum der Tastaturhelden :wink:

Wenn Du mit genug Kohle der Arbeitswelt den Rücken zukehrst,
bist Du dann ein Aussteiger ?

Liebe Grüße von der Ostsee
Andi
.

_________________
Zu viele Linke sind nicht links sondern link ...
Wir labern nicht, sondern machen ! :daumen

Land-WG sucht Mitbewohner und Nachfolger/Erben
-> für weitere Infos hier klicken


Zuletzt geändert von Andi am Mo 22. Jul 2019, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: Mo 22. Jul 2019, 10:41 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 202
Was würdest du denn so als Aussteiger bezeichnen? Einen, der unter Brücke pennt, mit 2 Hunden neben sich die Passanten anbettelt und in Mülltonnen verzweifelt nach Essbarem sucht?

Ist irgendwie nicht so meins, muss ich sagen. So einer ist für mich wohl viel eher als Sozialfall zu bezeichnen.

Gruß

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: Mo 22. Jul 2019, 11:31 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Hey Jack,

was ein Aussteiger für mich ist, habe ich versucht in meinem Thread
"Was sind Aussteiger?" zu beleuchten - Link dazu:
79428100nx63163/kommunenleben-und-gemeinschaft-f55/was-sind-aussteiger--t4217.html

Aussteigen beginnt innerlich -
mit der Suche nach dem wahren Kern in mir und des Lebens :wink:
Daraus folgen dann ganz praktische Konsequenzen -
die können für Jede(n) anders sein.

Ich habe meinen "Aussteiger-Weg" hier im Forum ja gut beschrieben
und suche Mitmacher (Aufbauer) also Aufsteiger -
kannst Du alles nachlesen wenn Du untenstehenden Link anklickst ...

Liebe Grüße von der Ostsee
Andi
.

_________________
Zu viele Linke sind nicht links sondern link ...
Wir labern nicht, sondern machen ! :daumen

Land-WG sucht Mitbewohner und Nachfolger/Erben
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: Mo 22. Jul 2019, 13:01 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 202
Hallo,

bei den Aussteigerdefinitionen sind ja schon etliche Weltanschauungsfreaks dabei. Mir ist das völlig wurscht, obs stinkt oder lärmt, mir ist finanzielle Unabhängigkeit das wichtigste.
Keine Angestellten, auf die man angewiesen ist, und die nicht wollen, kein Chef, der selbst ein Arschkriecher ist, und von mir bei ihm gerne dasselbe haben möchte.

Auch könnte ich mir nie vorstellen, mit ein paar andern Spinnern in einer Minikommune zu leben, mich nerven schon die Nachbarn und ihre dämlichen Kinder.

Ich habe ein Haus und vermiete zwei Wohnungen - und ansonsten gibt's auch immer irgendwas zu verdienen.

Das reicht mir.

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: Mo 22. Jul 2019, 15:20 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1396
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
dann hast du es also in finanzieller Hinsicht geschafft...
(fast) Kohle ohne Ende....raus aus der gemeinhin normalen Arbeitswelt.... eigener Chef sein.... eher passives Einkommen ohne gross was dafür machen zu müssen

ist schon was wert, gratuliere :daumen

JackDaniels hat geschrieben:
Mir ist das völlig wurscht, obs stinkt oder lärmt, mir ist finanzielle Unabhängigkeit das wichtigste.

ganz wurscht isses dir nicht scheint mir, sonst täteste dich über Nachbars ungeräuscharme kids nicht aufregen?
und wenn neben deiner location ne Anlage mit 2000 Schweinen angesiedelt würde die halt in Massenhaltung schon riechen.... wie wär das?

ich weiss, ich provozier dich grad, nimms mir nicht übel, nimms als Impuls für was Kreatives oder so, hat vielleicht auch was mit Aussteigen zu tun 8)
Du bist doch da drin gut schätz ich mal :arrow:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: Di 23. Jul 2019, 07:07 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 202
Ohne Betriebsanlagengenehmigung gibt's keine derartige Schweinezucht, auf die Idee kommt hier in Tirol wohl auch keiner. Aber selbstverständlich können sie dir eine Kleinwohnanlage nebenan hinbauen, wenn die mit den Bauvorgaben der Gemeinde kompatibel ist.

Damit muss man aber in einer arbeitsteiligen modernen Gesellschaft eben leben, und am Arsch der Welt würds mir ja sicher auch nicht gefallen.

So, jetzt geht's mal ab ne Runde in den Wald, obs schon Pilze gibt, aber bei der Trockenheit vor ein paar Wochen bin ich da eher skeptisch!

So von der lockeren Kohle her träume ich noch von einer Marienerscheinung in meinem Garten, das könnte man an die gläubigen Naiven bestens vermarkten!

:wink:

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: Di 23. Jul 2019, 08:24 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5474
Wohnort: NRW
JackDaniels hat geschrieben:
So von der lockeren Kohle her träume ich noch von einer Marienerscheinung in meinem Garten, das könnte man an die gläubigen Naiven bestens vermarkten! :wink:


wirf mal den toaster an

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: Di 23. Jul 2019, 14:03 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1396
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
hach, das ist doch mal echt erfrischend,
dachte bisher in Tirol wären alle richtig toll gut katholisch
bis auf die Eingewanderten halt, deren ich auch ein paar kenn :lol:

na dann, weiterhin viel Spass und Erfolg!
Viellleicht begegne ich dir mal irgendwo im Winter im Wald?
Aber da gehste dann vielleicht net hin weils dann da nix zu holen gibt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: Di 23. Jul 2019, 23:35 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6444
Wohnort: Sachsen-Anhalt
JackDaniels hat geschrieben:
Was würdest du denn so als Aussteiger bezeichnen? Einen, der unter Brücke pennt, mit 2 Hunden neben sich die Passanten anbettelt und in Mülltonnen verzweifelt nach Essbarem sucht?

Ist irgendwie nicht so meins, muss ich sagen. So einer ist für mich wohl viel eher als Sozialfall zu bezeichnen.

Gruß

Auf jeden Fall ist das eine Form des Aussteigen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So gehts
BeitragVerfasst: Mi 24. Jul 2019, 08:59 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 202
Die sinnlose Kirchensteuer hat mich schon relativ früh zur Abmeldung gebracht. Ich zahle ja nicht für Idioten, denen eh schon genug gehört.
Und vor allem: Ich hab nix Greifbares davon.

Die Geschäftsidee der Religionsgemeinschaften ist allerdings genial - man verkauft dubiose Hoffnungen, die ohnehin nie verifizierbar sind und sichert sich damit Einfluss und Geld. Und die Depperten zahlen bereitwillig und gerne für den Schwachsinn.

Newcomer wie Ron Hubbard, die auch auf den Markt wollen (und in etwa auch keinen größeren wesentlich größeren Blödsinn verzapfen wie Katholen, Buddhismus oder der Islam) diskreditiert man und stempelt sie als kriminell ab.

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Morgen gehts auf ins Abenteuer!(Jetzt aber zu 2t)
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: Bulat
Antworten: 22
in 2 Wochen gehts los Richtung Spanien
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: Samarisa
Antworten: 0
Wie gehts weiter mit dem Aussteiger Forum ?
Forum: OFF-TOPIC
Autor: KenPark
Antworten: 12

Tags

NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz